Keramikmesser Set von Aukey

 -Anzeige Kostenloses Testprodukt-

 

Vielen Dank an Aukey für die Zusendung dieses tollen Testprodukt.

 

Im Lieferumfang enthalten waren 4 Keramikmesser in unterschiedlichen Größen, ein Sparschäler und eine Bedienungsanleitung. Desweiteren verfügen die Messer noch über eine Schutzkappe um sich nicht zu verletzen.

 

Hinweis:
Keramikmesser dürfen nur auf Silikon, Holz, Kunststoff oder Bambus Schneidebretter verwendet werden.
- Wenn Sie auf Glas, Marmor, oder Fliesen anwenden, bricht Keramikmesser sich.
- Verwenden Sie die Messer zum Schnitzen, Ausbeinen oder Aufhebeln.
- Sie können nicht gefrorene Lebensmittel schneiden.
- Nach Gebrauch, vor allem nach der dunklen Lebensmitteln schneiden, bitte die manuelle reinigen. Um die Farbe auf der weißen Klinge zu vermeiden. Bei Bedarf reinigen Sie mit Renigungsmittel.

 

Mein Test und Fazit

Ich habe mich riesig gefreut das ich diese tollen Messer testen durfte. Sie sehen nicht nur toll auch sondern sie halten was sie versprechen.

 

Die Keramikmesser sind sehr leicht, liegen gut in der Hand und sind von sehr guter Qualität. Die Schneidefläche besteht aus Keramik und ist extrem scharf (VORSICHT). Das Reinigen der Messer geht sehr schnell und mühelos. Einfach unter den Wasserhahn halten und mit einen Tuch trocken wischen "fertig". Was mir besonders gut gefällt ist ,dass sie antiseptisch, keimtötend, und Korrosionsbeständig sind. So können sich keine Bakterien bilden und das ist einfach genial.

Ich bin total begeistert von diesen Messern und gebe sie nie mehr her. Sehr empfehlenswert.

Das Preis-/Leistungsverhältnis für das Keramikmesser Set finde ich sehr angemessen und spreche deshalb eine klare Kaufempfehlung aus.

 

Schaut euch doch mal auf der Webseite von Aukey um, dort könnt Ihr noch einiges mehr erfahren. Zur Webseite geht's "HIER"

 

 

Kaufen könnt Ihr das Messerset bei Amazon zu einem Preis von 18,99€

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vanessa Reiner (Freitag, 09 September 2016 14:19)

    Ich kenne diese Messer (noch) nicht, daher danke ich schonmal für den sehr informativen Bericht. Das ist ja sowas von genial, dass sich keine Bakterien bilden können...die Messer gefallen mir auch optisch sehr! Auf jeden Fall scheinen sie eine gute Alternative zu den herkömmlichen Messern zu sein!!

  • #2

    Tatiana Bobrovnik (Donnerstag, 29 September 2016 18:49)

    Sehr schöner Testbericht