Pommes-Frites-Schneider von Leifheit

 -Anzeige Kostenloses Testprodukt-

 

Vielen Dank an Leifheit, dass ich ihr tolles Produkt testen durfte.

 

 

Erhalten habe ich den Pommes-Frites-Schneider.

Über Leifheit:

Seit über 50 Jahren gehören wir zu den führenden Anbietern von Haushaltswaren in Europa und sind getreu unseres Mottos einfach "Immer eine Idee besser". Kennzeichnend für die Marke Leifheit sind unsere innovativen Produkte in höchster Qualität und wegweisendem Design, um Ihnen das Leben zuhause zu erleichtern und zu verschönern. Unser Fokus liegt auf Haushaltswaren in den Bereichen Reinigung, Wäschepflege und Küchenhelfer. Für Bäder, Böden und Fenster sorgen glänzende Ideen wie Schwämme, Reinigungsmittel, Handschuhe, Fenstersauger und Bodenwischer für eine schnelle, einfache Reinigung und ein strahlendes Zuhause. Ob Sie Ihre Wäsche lieber in der Badewanne oder im Garten aufhängen - mit den stabilen und standfesten Leifheit Wäschespinnen, Wäschetrocknern und Wäscheständern trocknen Sie Ihre Wäsche mit geringem Kraftaufwand. Dabei finden Sie eine große Auswahl von extrakompakten bis hin zu eleganten Modellen. Unsere Dampfbügelstationen und unsere höhenverstellbaren Bügeltische ermöglichen ergonomisches Bügeln und ein exzellentes Bügelergebnis. In der Küche helfen Ihnen Schneebesen, Salatschleudern, Vorratsdosen, Messbecher, Einmachgläser und viele weitere praktische Haushaltshelfer. Unsere innovativen Küchenprodukte helfen Ihnen beim Speisen zubereiten, Marmelade kochen, Gemüse zerkleinern, Getränke warmzuhalten oder um Ordnung zu schaffen.

 

Pommes-Frites-Schneider

Nichts geht über selbst gemachte Pommes. Sie sind aromatisch, immer frisch und schmecken einfach besser. Der perfekte Helfer dazu ist der Pommes-Frites-Schneider von Leifheit. Mit seiner präzisen und messerscharfen Schneidevorrichtung schneidet er – je nach Wunsch - dicke oder dünne Pommes. Einfach Messereinsatz auswechseln und schon zaubert der Pommes-Frites-Schneider die Pommes genau so, wie man sie am liebsten mag. Nach dem Gebrauch lässt sich das gesamte Gerät leicht unter fließendem Wasser reinigen. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre.

Mein Test:

Ich war schon total aufgeregt, als ich die Zusage zum Testen bekam. Als der Pommes-Frites-Schneider ankam, musste ich ihn sofort ausprobieren. Ich habe Kartoffeln geschält und mich dann für dünne Pommes entschieden. Ich habe dann die Schneidevorrichtung getauscht und schon ging es los. Kartoffel rein und einfach nur runter drücken und schon waren die Pommes fertig. Es ging wirklich so schnell und ich hatte im Handumdrehen eine ganze Schüssel Pommes fertig. Einfach nur genial. Zum Produkt geht's "HIER"

Mein Fazit:

Ich kann Euch den Pommes-Frites-Schneider von Leifheit nur wärmstens empfehlen. Man hat wirklich in sehr kurzer Zeit leckere Pommes gemacht, die wirklich sehr gut schmecken. Das Bedienen des Pommes-Frites-Schneiders ist sehr einfach und schnell. Das Auswechseln der Schneidevorrichtung dauert nur Sekunden und ist kinderleicht. Das Reinigen des Schneiders ging sehr schnell. Einfach unter fließendem Wasser reinigen und fertig. Der Geschmack der Pommes ist einfach nur toll. Sie schmecken wirklich richtig lecker nach Kartoffeln und sind besser als die Tiefkühlpommes. Ich werde uns nur noch selber Pommes machen, was anderes kommt mir nicht mehr auf den Tisch. Wir sind vollkommen überzeugt und begeistert.

 

Schaut Euch doch mal auf der Webseite von Leifheit um, dort werdet Ihr alles über den Pommes-Frites-Schneider und über viele andere Produkte erfahren. Zur Webseite geht's "HIER"

 

Leifheit findet Ihr auch auf Facebook. Zur Facebookseite geht's "HIER"

 

Von uns bekommt der Pommes-Frites-Schneider von Leifheit verdiente 5 von 5 Sternen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Petra Pugliese (Sonntag, 24 April 2016 16:05)

    Danke für den schönen Bericht. Ich kann mir vorstellen, dass das Schneiden super funktioniert, aber damit habe ich noch keine fertigen Pommes auf dem Teller.. das ist doch die Schwierigkeit, das Garen , oder ?

    Liebe Grüße
    Petra

  • #2

    Silka Mikulandi (Sonntag, 24 April 2016 16:25)

    Liebe Petra,
    dass geht ganz schnell. Das hat vlt 10 Min. gedauert.
    Der Geschmack ist das Highlight.

    Liebe Grüße
    Silka

  • #3

    Swetlana Quint (Sonntag, 24 April 2016 18:20)

    Habe bis jetzt noch nie Pommes

  • #4

    Michelle Bachstetter (Sonntag, 01 Mai 2016 12:26)

    Ich mache öfter mal Pommes selbst aber habe natürlich nie gleichmäßige Pommes da ich mit einem Messer schmeide.
    Nach deinem test könnte ich überlegen mirso ein Gerät zuzulegen..
    Danke

  • #5

    Victor Prisyazhnoy (Sonntag, 01 Mai 2016 13:55)

    Sehr schöner Testbericht!

  • #6

    Missy Liams (Montag, 02 Mai 2016 08:28)

    Toller Testbericht! Hatte schon öfters mit solch einem Gerät geliebäugelt und bin jetzt restlos davon überzeugt das ich künftig Pommes selbst machen will und werde mir auch einen zu legen

  • #7

    Leonie Oleander (Dienstag, 10 Mai 2016 12:50)

    Toller Testbericht, kenne so einen Pommes Schneider nur aus meiner Kindheit, das war ein Stumpfes Schrottteil , man brauchte viel Kraft und die Kartoffel hing jedes Mal im Gitter, schön das es nun geändert wurde

  • #8

    Sabrina Beyer (Mittwoch, 11 Mai 2016 18:51)

    Wow ein toller testbericht

  • #9

    Anja Puck (Donnerstag, 12 Mai 2016 07:38)

    Habe nun schon sehr viele berichte von dir gelesen.
    finde es absolut klasse wie du das machst du schreibst richtig ausführlich bis auf das Detail genau.
    weiter so

  • #10

    Stephanie Zwick (Samstag, 14 Mai 2016 17:04)

    Danke für den super Bericht.
    Den Pommes schneider müssen wir unbedingt mal ausprobieren

  • #11

    Omerovic (Sonntag, 15 Mai 2016 08:55)

    Habe mir gerade die vorgestern so ein Pommesschneider angeschaut. Vielen Dank für den tollen Bericht.

  • #12

    mona jauert (Sonntag, 22 Mai 2016 12:46)

    das ding ist wirklich toll
    meine oma hatte einen meine mutter hatte einen und ich selbst habe auch einen

  • #13

    Peter Hardrath (Sonntag, 22 Mai 2016 14:10)

    Einen ähnlichen Frittenschneider hatte meine Oma in den 70er-Jahren bekommen und es gab bestimmt 4-5 mal die Woche Fritten aus frischen Kartoffeln. Genial, dieses teil. Und wenn es noch so geblieben ist, dann sind es auch noch "echte" Pommes, nicht so supperdünne Dinger

  • #14

    Gabriele (Sonntag, 22 Mai 2016 21:42)

    Ich habe noch nie Pommes selber gemacht. Das schneiden hat mich da etwas abgeschreckt. Aber wenn es so einfach geht mit dem Pommesschneider ist es eine Überlegung wert es zu probieren!

  • #15

    Anna Carina (Montag, 23 Mai 2016 15:29)

    Vielen Dank für den schönen Bericht. Ich überlege schon länger, ob ich mir auch so eine Maschine anschaffe. Es ist wirklich eine Überlegung wert